logo a b s
Die ABS - Arbeit Bildung Soziales. Kommt Sie zurück?

Copyright: Frank Euler

 

 

Aus aktuellem Anlass! 05/2020

Wie wir erfahren haben werden wir über einen längeren Zeitraum von der Finanzbehörde überwacht und kontrolliert.

Das ist legitim.

Wir haben uns hier nichts vorzuwerfen, wir arbeiten seit über 30 Jahren nach Recht und Gesetz und das inzwischen in zwei EU-Staaten.

Wir führen seit über 30 Jahren unsere Bücher nach besten Wissen und Gewissen. Es gab bis dato keinerlei Probleme mit einer Finanzbehörde, Steueramt oder im Bereich Sozialabgaben.

Hier einmal die Fakten:

  1. Man wirft uns vor, Sozialabgaben nicht bezahlt zu haben.

      Das stimmt in keiner Weise, wir konnten anhand Überweisungen     

      nachweisen,dass fristgerecht die Sozialabgaben bezahlt wurden.

      Ein Blick auf das Bankkonto bei den Sozialkassen hätten das vorab

       klären können.

 

Eine Entschuldigung kam seitens der Behörde nicht!

 

  2. Man wirft uns bei einem Transporter wegen der der KFZ-Steuer etwas vor. PKW

      oder  LKW Zulassung.

     Das stimmt in keiner Weise. Wir mussten eine aufwendige

     Fotodokumentation mit Bemaßungen auf unsere Kosten anfertigen und der 

     Behörde übersenden.      

     Selbstverständlich hat der Transporter eine LKW-Zulassung dieses ist auch  

     beim TÜV abgenommen und beim Straßenverkehrsamt eingetragen worden.

     Im Übrigen hätte hier ein Anruf bei dem TÜV oder der   

     Strassenverkehrsbehörde gereicht.

 

 Eine Entschuldigung kam seitens der Behörde nicht.

Sicher ist:

• Die Bundesrepublik Deutschland wurde hier geschädigt, weil dieses Vorgehen durch Steuermittel finanziert wird.

• Das Ansehen der Fa. Euler Automaten stark beschädigt wird und wurde.

• Das wir Ermittlungen gegen die Verursacher aufnehmen werden und Öffentlichkeit herstellen werden.

Nach wie vor sind wir bereit für einen Dialog!

-----------------------------------------------------------------------------------------------

04.2020

Nach den neusten Erkenntnissen, müssen wir das Datum korrigieren.

Sachverhalte werden jetzt ab 2006 fortlaufend geprüft.

   

02.02.2020

Zunächst müssen wir noch andere Sachverhalte, fortlaufend ab dem Jahr 2013, klären.

Im Geschäftsbetrieb, der Familie sowie persönlich ist uns erheblicher Schaden entstanden.

Handelt es sich hier um politisch engagierte Personen? Netzwerke? Behörden?

Welcher Bereich: flächendeckend Bundesrepublik Deutschland sowie Spuren von Spanien nach Berlin

Datenpakete mit Sachverhalten sowie Namen samt Adressen liegen bereits an sicheren Orten.

An anderen Daten wird noch gearbeitet.

Für uns sollen Demokratie mit zielführenden Dialogen und deren Wahrheiten, wichtige Bausteine einer Gesellschaft sein.

Wir geben hier den angesprochenen Personen die Chance sich bis zum

31.08.2020

 zu erklären,

so dass wir von  Strafverfahren samt Schadenersatzklagen absehen könnten.

Postadresse: Frank Euler, Apartado Postal 135, ES – 07620 Llucmajor/Spanien

Ab dem,

01.09.2020

wird konkret entschieden, welche Schritte eingeleitet werden und die Öffentlichkeit wird sodann hergestellt.

Whistleblower sind willkommen. Verschwiegenheit wird zugesichert.

Wenn Menschen mit Hass, Hetze, Intrigen, Unwahrheiten und die u.a. noch vermutlich unter dem besonderen Schutz des Staates arbeiten Unfug betreiben, so ist das rechtswidrig. Diese Menschen müssen am Ende des Tages die rechtlichen Konsequenzen eines Rechtsstaates erfahren u.a. Gefängnisstrafen.

Frank Euler

 

 

 01.2020

 

Es ist angedacht die ABS - Arbeit Bildung Soziales wieder ins Leben zurückzurufen!

Die ABS wurde nach erfolgreicher Arbeit bereits 2014 aufgelöst.

 

Frank Euler

Ehem. Vorstandsvorsitzender der ABS und ehem. Ratsmitglied

Copyright: Frank Euler

Logo: 2008 Copyright Frank Euler

Stand: 01/2020

 

 Presseartikel Frankfurter Allgemeine 2013